Erfolgreiche Abschluss des Meisters für Veranstaltungstechnik 25.02.2022

  • Instagram
  • LinkedIn

Für aktuell Projekte folge mir auf Instagram und LinkedIn

Im Sommer 2021 plante und leitet ich die technische Einrichtung des Luftschlosses im Rahmen des be.tween Festivals in Lärz. Zu Gast war die Gruppe Cirque de loin mit ihrem Stück "Soror" in dem sie Tanz, Akrobatik und Drama in einem Atemberaubenden Stück vereint. 
Diese Projekt war mein Abschlussstück für die Fortbildung als Meister für Veranstaltungstechnik.

Für die JuWie Dance Company in Zusammenarbeit mit dem Feed Your Head Collective entwickelte ich ein Lichtkonzept mit Digital angesteuerten LED Pixel Streifen. Im Rahmen dieses Projektes fertigte ich über 60m. dieser WS2815 LED Pixelstreifen an. Seit der Premiere sind die LED Streifen schon auf mehreren Veranstaltungen effektiv und Atmosphärisch eingesetzt worden. Das Projekt, welches sich über mehrer Monate gezogen hat, verbesserte meine Planungs- und Organisations Kompetenzen, da nach der Premiere weitere Aufführungen in zwei unterschiedlichen Veranstaltungsstätten von mir geplant und umgesetzt wurden.

Das Projekt wurde durch die Kulturstiftung Sachsen gefördert und ermöglicht.

Im Jahr 2021 habe ich bei mehren Streaming Veranstaltungen teilweise die Beleuchtung betreut oder auch den Live Stream eingerichtet und betreut.

Über das Jahr zählten Auftraggeber wie Neumann&Müller Dresden, Festspielhaus Hellerau, sowie Eventeurythmie Bonn, zu meinen Kunden.

Über das Jahr verteilt habe ich mehrere Projekte der JuWie Dance Compagnie als Beleuchter betreut. Teilweise auf Tournee in Bern oder auch Regional in Dippoldiswalde bei Dresden

März 2020 Lichttechnik für die Tournee des Dresdener Musik Duos Ätna, in Berlin, Hamburg und Nürnberg

Movopoesie 3. Eurythmie Festival Wien 2020

Im Auftrag von Quo Vadis Impresariat plante ich die Technische Umsetzung eines mehrtägigen Tanz und Performance Festival in Wien, im Spitzy Auditorium Wien.

Anfang März 2020 durfte ich diese Projekt noch betreuen und Leiten, kurz bevor der erste Lockdown in Deutschland begann.

Domfestspiele in Erfurt

Den sonnigen August 2019 verbrachte ich in Erfurt, dort habe ich die Lichttechnik für die Domstufen Festspiele betreut.

Diese Jahr wurde Der Name der Rose als Musical Inszeniert.

Der Veranstalter war das Theater Erfurt.

Die Licht-, Ton- und Video- Technik wurde hauptsächlich durch die Firma Neumann & Müller umgesetzt.

Fusion Festival 2019

Zum ersten mal durfte ich dieses Jahr die Techniker Crew des Fusion Musik Festivals in Lärz als Lichttechniker tatkräftig unterstützen.

Ich betreute im TotoClub zwei kleinere Bühnen auf denen Theater, Tanz und Akrobatik zu sehen war.

Unter anderem die Gruppe Cirk biZ´arT, die Gruppe Gravity and other Myths mit dem Programm, BACKBONE und Cirque Alfons.

Barcelona MWC Deutsche Telekom

Februar 2019 

Februar 2019 war ich Teil des technischen Teams der Firma Neumann & Müller beim Messestand der Deutschen Telekom auf dem Mobile World Congress in Barcelona, Spanien. 

Wir haben den 50x100m großen Messestand mit Licht-, Video- und Ton- Technik ausgestattet.